Ernst Zdrahal - Ausstellungen

Kunstmesse »Parallelaktion Kunst«

Robert Weber und Ernst Zdrahal im Kunstraum

Die beiden Künstler Robert Weber und Ernst Zdrahal zeigen im Rahmen der Kunstmesse neue Gemeinschaftsarbeiten im Kunstraum in den Ringstrassen Galerien.

"Die Kunstmesse im Kunstraum ist aufgrund ihrer thematischen Breite ein Gewinn für alle Besucher, die sich für zeitgenössische Malerei und Skulptur interessieren. Und drei Besucher können ihren Gewinn sogar am Ende der Messe abholen, denn am letzten Messetag werden drei Kunstwerke unter allen Besuchern verlost", sagt Messeorganisator Hubert Thurnhofer. Es werden Arbeiten von Erika Seywald, Ty Waltinger und Ernst Zdrahal verlost.
Mehr zur Kunstmesse auf www.kunstsammler.at

Kurator Mag. Hubert Thurnhofer zu den Künstlern

Robert Weber, geb. am 8. Oktober 1943 und Ernst Zdrahal, geb. am 3. Dezember 1944, haben 2010/2011 zu einem gemeinsamen Werkzyklus zusammengefunden, nachdem sich ihre Wege seit Jahrzehnten immer wieder gekreuzt haben. Beide haben die Graphische Lehr- und Versuchsanstalt in Wien absolviert, beide haben nach ihrer Ausbildung einige Jahre alsWerbe- und Gebrauchsgrafiker gearbeitet, bevor sie sich Anfang der 1970er Jahre als freischaffende Künstler ihrer eigentlichen Berufung hingegeben bzw. ausgeliefert haben.
Robert Weber hat sich in jüngster Zeit von seinen narrativen Bildwelten verabschiedet und sich der poetisch-gestischen Grafik und Malerei zugewandt. Diese farblich auf schwarz und rot reduzierten Werke setzt er auch in der dritten Dimension als Skulpturen fort. Ernst Zdrahal ist dagegen seinen narrativen Bildgeschichten immer treu geblieben. Er erzählt Geschichten aus Gegenwart und Vergangenheit und nähert sich dabei immer wieder großen Ikonen der Kunstgeschichte an: von Velázquez über Rembrandt bis Egger-Lienz, Schiele und de Chirico.
Neben Paraphrasen auf die Kunstgeschichte hat Zdrahal schon mit dutzenden Zeitgenossen Gemeinschaftswerke geschaffen. Nun hat er erstmals mit Weber gearbeitet und dabei gleich einen ganzen Zyklus zumThema Erotik umgesetzt.

Robert Weber und Ernst Zdrahal auf Youtube

Im Rahmen der Kunstmesse »Parallelaktion Kunst« sprachen die beiden Künstler Robert Weber und Ernst Zdrahal mit dem Galeristen und Kurator Mag. Hubert Thurnhofer über Ihre neuen Gemeinschaftsarbeiten.

Preview

5.Mai 2011, 14.00

Eröffnung

5. Mai 2011, 18.00

Ort

der Kunstraum in den Ringstrassen Galerien
1010 Wien, Kärntnerring 9-13 (Obergeschoß)

Dauer und Öffnungszeiten

Die Messe läuft bis einschließlich Sonntag, 15. Mai 2011
Täglich 10.00 bis 20.00 - Eintritt frei

»Parallelaktion Kunst« in der Zeitschrift Vernissage

»Parallelaktion Kunst« in der Zeitschrift Vernissage

Vernissage, April-Juni 2011
Online durchblättern
Um den Beitrag online durchblättern zu können, benötigen sie den Adobe Flash Player. Diesen können Sie kostenlos downloaden.
Zum Ausdrucken und Durchlesen: PDF - Größe 5.828 KB
Falls Sie den Adobe Acrobat Reader nicht installiert haben, können Sie diesen kostenlos downloaden